Kontakt

Wir beraten sie gerne, rufen Sie uns an!

Telefon 06825 / 38 38 

Geschäftszeiten: Mo. bis Fr., 7.00 bis 16.00 Uhr

E-Mail: a.riga@sst-uchtelfangen.de

 

 
Pflegekurse im Landkreis Neunkirchen  

Pflegekurs für pflegende Angehörige

Krankheit und Pflegebedürftigkeit stellen sowohl die unmittelbar betroffenen Menschen als auch ihre Angehörigen vor eine neue Lebenssituation. Pflegende Angehörige leben in einem Spannungsfeld zwischen eigenen Bedürfnissen, Anforderungen und Erwartungen von Ehepartner und/oder Familie, Beruf und den Bedürfnissen des zu Pflegenden. Rat und Hilflosigkeit entstehen, weil für die medizinisch–pflegerische Betreuung, Fertigkeiten und praktische Erfahrung fehlen.

Angehörige, die sich zur Übernahme von Pflegeaufgaben entscheiden, ahnen häufig nicht, welche neuen Anforderungen von ihnen zu bewältigen sind.

Viele Pflegepersonen übernehmen diese Aufgabe zusätzlich zu Familie und dem eigenen Beruf. Eine Gelegenheit, sich das dringend notwendige Wissen über Pflege und Fertigkeiten z. B. im Umgang mit Pflegehilfsmittel zeitnah anzueignen, haben nur die wenigsten.  

Den Caritas Pflegediensten im Caritas Verband Schaumberg –Blies e.V. ist es ein besonderes Anliegen, die häuslichen Pflegepersonen durch Information, Beratung und Schulungen zu unterstützen.

Pflegeschulungen in der Häuslichkeit

Wir bieten für pflegebedürftige Personen – sowohl für Sach- als auch für Geldleistungsbezieher- Schulungen und gezielte Anleitungen im häuslichen Bereich an, die Ihnen das Wissen und die Fertigkeiten vermitteln, die Sie zur Pflege Ihres Angehörigen benötigen. Dabei geht es konkret um Fragen wie:

  • Wie führe ich die Körperpflege (im Bett, baden, duschen) durch?
  • Welche Möglichkeiten der Inkontinenzversorgung gibt es und wie erbringe ich die erforderlichen Hilfen?
  • Wie wende ich Hilfsmittel wie Badewannenlifter oder Personenlifter an?
  • Wie kann ich der pflegebedürftigen Person beim Aufstehen und Zubettgehen helfen, bzw. wie führe ich einen Transfer vom Bett in den Rollstuhl rückengerecht durch?


Die Schulungsinhalte werden nach Ihren individuellen Bedürfnissen mit Ihnen abgestimmt und zu den von Ihnen gewünschten Terminen erbracht.


Viele Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Schulungen in der Häuslichkeit.

Wir informieren und beraten zu Leistungsansprüchen, helfen bei Antragstellungen, zeigen Entlastungsmöglichkeiten auf und stellen mit ihnen ein bedürfnisgerechtes Versorgungspaket zusammen. 

Wir beraten Sie zur Hilfsmittelversorgung und schulen Sie in deren Anwendung.

Wir arbeiten dazu eng mit Ihrem Hausarzt und weiteren an der Versorgung beteiligten Parteien zusammen. 
 

Wir beraten sie gerne, rufen Sie uns an!     0 68 25 / 38 38



Weitere Infos zum Thema »Körper-und Behandlungspflege in Ihrem Zuhause«