Kontakt

Rufen Sie uns einfach an!

Telefon 0 68 25 – 94 13 80 

Wir beraten Sie gerne!

v. re. Andrea Riga, Ute Kistner, Ute Penth

v. re.
Andrea Riga / Pflegedienstleitung
Ute Kistner / Stellver. Pflegedienstleitung
Ute Penth / Bezirksleiterin

Geschäftszeiten: Mo. bis Fr., 7.00 bis 16.00 Uhr

Oder schreiben Sie eine E-Mail: info@sst-uchtelfangen.de

 
Pflegeberatungseinsatz  

Beratungseinsatz nach § 37 Abs. 3 SGB XI

Der Beratungseinsatz ist für Pflegegeldbezieher gesetzlich vorgeschrieben. Er muss von einer zugelassenen Pflegeeinrichtung durchgeführt werden.
Der Beratungsbesuch soll der Pflegeperson praktische Hilfestellungen sowie pflegefachliche Unterstützung bieten. Die Beratung beinhaltet auch Informationen zu Pflegehilfsmittel und Wohnraumanpassung und Leistungen der Pflegeversicherung.
Die Kosten für diesen Beratungseinsatz übernimmt die Pflegekasse. Der Pflegedienst rechnet diese bei gesetzlich versicherten Personen direkt mit der Kasse ab, privat versicherte Personen müssen in Vorlage treten und selbst mit ihrer Versicherung abrechnen.


Die Häufigkeit dieser Beratungsbesuche hängt von der Höhe der Pflegegrades ab:

Pflegegrad II und III  müssen sie einmal halbjährlich
Pflegegrad IV und V einmal vierteljährlich erfolgen. 
Personen mit Pflegegrad 1 oder Sachleistungsbezieher können diese Beratung einmal im Halbjahr in Anspruch nehmen.

Weitere Infos zum Thema »Beratung«