Kontakt
Caritas Sozialstation Eppelborn/Illingen
Verzy Platz 3
66557 Hüttigweiler
   
Tel.: 0 68 25 / 94 13 80
Fax: 0 68 25 / 94 13 820

Geschäftszeiten:
Mo bis Fr, 7:00 – 16:00 Uhr
 
 

Ambulante Leistungen der Pflegeversicherung

Der Gesetzgeber hat im Pflegeversicherungsgesetz ab 01.01.2017 den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff umgesetzt. 
Die Einstufung in ein Pflegegrad orientiert sich nicht mehr  an dem Zeitbedarf für die Verrichtungen des täglichen Lebens sondern ist abhängig vom Grad der Selbständigkeit der hilfebedürftigen Person. Die Pflegeeinstufung beantragen Sie bei der zuständigen Pflegekasse. Diese beauftragt den MDK, bei Ihnen zu Hause ein Pflegebegutachten durchzuführen. Ihre Pflegekasse teilt Ihnen das Ergebnis der Begutachtung und den zugeordneten Pflegegrad mit.
Wenn Ihnen ein Pflegegrad zugewiesen wurde, können Sie Geld-, Sach- oder Kombinationsleistungen in Anspruch nehmen.
Nehmen Sie die Hilfe unseres Pflegedienstes in Anspruch, dann müssen Sie sich zwischen Sach- oder Kombinationsleistungen entscheiden. Sachleistung bedeutet, dass der zur Verfügung stehende Sachleistungsbetrag vollständig durch den Pflegedienst aufgebraucht wird. Bei Kombinationsleistungen wird ein anteiliges Pflegegeld ausgezahlt.
Mehr darüber erfahren Sie in dem folgenden Dokument, das Sie sich auch hier herunterladen können.
 
 
 
Weitere Infos zum Thema »Beratung«